Mit dem Bochumer Botanischen Verein am Kemnader See

Blaues Glöckchen Gegenwind Echtes Leinkraut (Linaria vulgaris) Wespenspinne (Argiope bruennichi) Am Stauwehr Schwäne und Möwen Braunstieliger Streifenfarn (Asplenium trichomanes) Altarm Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera) Wasserlinsengewächse (Lemnoideae) Ufer Europäische Nesselseide (Cuscuta europaea) Mauerraute (Asplenium ruta-muraria) Feinstrahl (Erigeron annuus) Becher-Azurjungfer (Enallagma cyathigerum) Kemnader See Ästiger Igelkolben Mauer-Zymbelkraut Hauswurz Gewöhnlicher Dost Weinberg-Lauch Schafgarbe Nesselblättrige Glockenblume Wein-Rose

Im August 2014 hat der Bochumer Botanische Verein einen Tag der Artenvielfalt am Kemnader See veranstaltet (weitere Informationen) . Verschiedene Gruppen kümmerten sich um ihr Lieblingsthema - Pflanzen, Fische, Vögel, Insekten usw.
Mein Fotospaziergang begann mit der Überfahrt vom Hafen Heveney zum Wehr des Stausees, dann ging's am Nordufer zu Fuß zurück.

Meine zweite botanische Exkursion zum Kemnader See wurde 2017 vom BUND Bochum veranstaltet. Dabei haben wir vor allem den Lebensraum Bruchsteinmauer betrachtet.

Hier sind nicht alle Fotos zu sehen, die es im Großformat gibt.
Also: Eins anklicken und dann mit den Pfeiltasten weiterblättern!